Die Volleyballer starten in die Saison

Der Saisonauftakt steht vor der Tür

Kommenden Samstag startet die Erstvertretung des Meckenheimer Sportvereins in die Verbandsliga Rheinland. Für nahezu alle Spieler des neu formierten Teams von Cheftrainer Georg Münz ist es der erste Einsatz auf diesem Niveau und es wird sich zeigen, ob das akribische Training der Sommermonate direkt im ersten Spiel der Saison mit Erfolg belohnt wird.

Das Unterfangen wird jedenfalls mit Sicherheit kein Zuckerschlecken, erwartet man doch immerhin den frisch gebackenen Bonner Stadtmeister vom VC Menden Much. Eine besondere Freude für Meckenheim, da der Gegner ein altbekannter Weggefährte aus den vergangenen Jahren in der Landesliga ist. Nachdem die starken

Mendener die beiden Begegnungen der Vorsaison für sich entscheiden konnten, brennt das Meckenheimer Team natürlich darauf, in eigener Halle und vor zahlreichen Zuschauern Revanche zu nehmen.

Spielerisch kann Trainer Münz dabei allerdings noch nicht aus dem Vollen schöpfen und wird sogar zum Äußersten schreiten, was in diesem Fall bedeutet, noch einmal selbst die Volleyballschuhe zu schnüren und das Spielfeld in der Grünen Hölle zu betreten. Stammzuspieler Michael Riebau und der Neuzugang auf selbiger Position Florian Zeck, werden aus der spanischen Sonne die Daumen drücken.

Anpfiff ist um 20 Uhr in der Dreifachhalle am Schulzentrum in Meckenheim. Kommt zahlreich, um das Team in gewohnter Lautstärke zu unterstützen. Neben großem Sport werden außerdem Getränke und ein Buffet geboten!

Wir können kaum erwarten, dass es losgeht und freuen uns auf euch!