Neue Kampfrichterinnen im Bereich Wettkampfsport Gerätturnen

 

 

Ohne Kampfrichter keine Teilnahme an Wettkämpfen – das gilt auch im Bereich Wettkampfsport Gerätturnen.

Im Gegensatz zu vielen anderen Sportarten entfallen hier jedoch auf 4-6 gemeldete TurnerInnen jeweils 1 Kampfrichter. Aufgrund des starken Interesses und dem damit verbundenen Aufwuchses unserer Leistungsgruppen war der Bedarf entsprechen hoch.

Umso erfreulicher war es für das gesamte Trainerteam, dass sich gleich drei Wettkampfturnerinnen für diese Ausbildung interessierten.

 


Am 20. April 2018 war es dann soweit. Freitags bis sonntags wurden in Köln die theoretischen als auch praktischen Grundlagen erworben. 2 Wochen später galt dann zunächst in der theoretischen Prüfung die allgemeinen Fragen zur Wett-kampfordnung sowie den technischen Fehlern und gerätespezifische Abzüge zu beantworten. Am nächsten Tag mussten die Drei ihr Können beim Werten von Videoaufnahmen diverser Turnübungen unter Beweis stellen. Analog zu einem echten Wettkampf wurden die gezeigten Übungen mittels Symbolschrift dokumentiert – während man sich gleichzeitig über die Ausführung machen musste. Alle drei Teilnehmerinnen meisterten die zumTeil sehr schwierigen Aufgaben und durften am Ende die neu erworbene „Kampfrichter -D- Lizenz Gerätturnen weiblich“ in Empfang nehmen.


Der Meckenheimer SV gratuliert Franziska Becker (2002) Lena Grammes und Luba Axt (2003) zu diesem Erfolg und freut sich über ein derartiges Engagement innerhalb der Turnabteilung.

 

Presseberichte

Fusion von MTuS / TST

Website

Entwicklung und Design

    R. Dieter Schermer