Neue Kampfrichterinnen im Bereich Wettkampfsport Gerätturnen

 

 

Ohne Kampfrichter keine Teilnahme an Wettkämpfen – das gilt auch im Bereich Wettkampfsport Gerätturnen.

Im Gegensatz zu vielen anderen Sportarten entfallen hier jedoch auf 4-6 gemeldete TurnerInnen jeweils 1 Kampfrichter. Aufgrund des starken Interesses und dem damit verbundenen Aufwuchses unserer Leistungsgruppen war der Bedarf entsprechen hoch.

Umso erfreulicher war es für das gesamte Trainerteam, dass sich gleich drei Wettkampfturnerinnen für diese Ausbildung interessierten.

 


Am 20. April 2018 war es dann soweit. Freitags bis sonntags wurden in Köln die theoretischen als auch praktischen Grundlagen erworben. 2 Wochen später galt dann zunächst in der theoretischen Prüfung die allgemeinen Fragen zur Wett-kampfordnung sowie den technischen Fehlern und gerätespezifische Abzüge zu beantworten. Am nächsten Tag mussten die Drei ihr Können beim Werten von Videoaufnahmen diverser Turnübungen unter Beweis stellen. Analog zu einem echten Wettkampf wurden die gezeigten Übungen mittels Symbolschrift dokumentiert – während man sich gleichzeitig über die Ausführung machen musste. Alle drei Teilnehmerinnen meisterten die zumTeil sehr schwierigen Aufgaben und durften am Ende die neu erworbene „Kampfrichter -D- Lizenz Gerätturnen weiblich“ in Empfang nehmen.


Der Meckenheimer SV gratuliert Franziska Becker (2002) Lena Grammes und Luba Axt (2003) zu diesem Erfolg und freut sich über ein derartiges Engagement innerhalb der Turnabteilung.

 

Verbandsmeisterschaft

 

Turnverbandsmeisterschaft im Einzel der P-Stufen mit Qualifikation zum Gaugruppenausscheid

 

 

Am 06. Mai 2018 fanden die jährlichen Verbandseinzelmeisterschaften der P-Stufen in Mondorf statt. Trotz starker Konkurrenz und damit verbundenen geringen Punkteabstand konnten sich unsere Turnerinnen im guten Mittelfeld behaupten. Diana Heer und Maike Krengel erkämpften sich von 55 gemeldeten Turnerinnen des Jahrganges 2007/2008 gemeinsam den 23. Platz, dicht gefolgt von Alina Lesev auf Platz 26. Im Jahrgang 2003/2004 traten an Julia Bagreev (17.) und Jana Roth (20.)


Besonders freuen durfte sich Alina Axt, die sich mit Platz 8 für den Gaugruppen-ausscheid qualifizierte. Sie gehörte damit zu den zehn besten Turnerinnen der Jahrgangsklasse 2005/2006 des Turnverbandes Bonn-Rhein Sieg, die am 16.06.2018 in Monschau an der Verbandsgruppenmeisterschaft gegen die Turn-verbände Köln, Düren und Aachen teilnahmen. Hier erreichte sie von 41 Turnerinnen ihrer Altersklasse Platz 24.

 

 

 

Kinder für Sport begeistern–

 

Eine Sportwoche der GGS Merl in Zusammenarbeit mit dem Meckenheimer Sportverein

 

Kinder für Sport begeistern – Unter diesem Motto stand auch die Sportwoche an der GGS Merl in Zusammenarbeit mit dem Meckenheimer Sportverein. Rund 130 Schülerinnen und Schüler der Gemeinschaftsgrundschule Merl durften sich eine Woche lang so richtig austoben und dabei ihr Bewusstsein für Sport und Bewegung entdecken.


Der Meckenheimer Sportverein mit seinen zahlreichen engagierten Übungsleiterinen und Übungsleitern sowie Helferinnen und Helfern bot ein buntes Sportprogramm mit abwechslungsreichen Angeboten an. Hier hatten die Kinder die Gelegenheit, sich in den verschiedensten Sportarten zu versuchen, Neues auszuprobieren und ihre erlernten Fähigkeiten weiterzuentwickeln.

 

 Auf dem Programm standen sowohl klassische Sportarten wie Volleyball und Basketball als auch die angesagte Zumba Stunde an, an der selbst „harte Jungs“ ihren Spaß hatten. Weitere Highlights aus dem MSV Sportangebot waren der Tennisunterricht auf den vereinseigenen Tennisplätzen, das Abenteuerturnen und ein abwechslungsreiches Bewegungsprogramm am „MeckFit Treff“.

 

Weiterlesen...

Turnen für den Stufenbarren

 

„1. Bewegungsparcours für Kinder des Meckenheimer SV“ erfolgreich

 

Am 03.06.2018 lud die Turnabteilung des MSV erstmalig zu einem Bewegungsparcours für Kinder im Alter von 3 bis 11 Jahren ein. Diese konnten sich an verschieden Stationen erproben. Es ging über wackelige Bänke, mit einem Sprung in die Tiefe, über schmale Balken, durch ein dunkles Kastenlabyrinth oder sie konnten sich von ihren Eltern und Geschwistern mit verbundenen Augen durch einen Parcours führen lassen. Spätestens am Trampolin war der Ehrgeiz der kleine Sportler geweckt, nachdem auch die Turnerinnen ein wenig ihr Können zeigten. Vom Strecksprung bis Salto war alles dabei.


Immer wieder stellten sich die Kinder an, um die ein oder andere Station noch einmal zu probieren. Unterstützt und betreut wurden die kleinen Sportler an jeder Station durch die engagierten Turnerinnen und Trainer der Turnabteilung des MSV.

Als besonderes Highlight zeigten die Wettkampfturnerinnen Luba Axt und Julia Bagreev eine eigene Choreographie, u.a. bestehend aus Akrobatikelementen wie Überschlag, Flickflack und Bogengängen. Nach tosendem Applaus stürmten die kleinen Sportler die Bodenmatte, um sich nun selbst an Rolle, Handstand oder Rad zu versuchen.

Weiterlesen...

Bewegungsparcours für Kinder

 

Turnen für den Stufenbarren 

 

Am 03.06.2018 lädt der Meckenheimer Sportverein alle Kinder zwischen 3 und 11 Jahren ein, sich in einem vielseitigen Bewegungsparcours auszutoben. Die Veranstaltung mit dem Motto „Turnen für den Stufenbarren“ findet von 11.00 Uhr - 16.00 Uhr in der Dreifachhalle, Königsbergerstr.30 in Meckenheim statt.

 

Mit einem Startgeld von nur 2 € können sich die Kinder, mit Unterstützung unserer Sportler, an vielen Bewegungsstationen versuchen. Verschiedene Aktivitäten, die die Koordination, Motorik und auch die kognitive Entwicklung fördern, versprechen einen aufregenden Tag. Beim Klettern, Rollen, Balancieren, Hüpfen und vielem mehr können sich die jungen Sportler messen und erhalten zum Schluss eine Urkunde.

Damit alle großen und kleinen Besucher bei Kräften bleiben, wird natürlich auch für reichlich Verpflegung gesorgt. Für kleines Geld können leckere Kuchen, Kaffee sowie andere Speisen und Getränke erworben werden.

 

Mit den gesammelten Einnahmen und Spenden möchte die Turnabteilung einen neuen Stufenbarren anschaffen, da der jetzige schlichtweg zu klein ist. Daher freuen sich unsere Turnerinnen und Turner über jede noch so kleine Spende, die dabei hilft, dieses Ziel zu erreichen. Somit unterstützen Sie nicht nur unseren Verein, sondern den gesamten Kinder- und Jugendsport der Stadt Meckenheim.

 

Weitere Informationen erhalten Sie in der MSV Geschäftsstelle: 02225-6925 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!  

Turnerinnen des MSV beim 37. Neunkirchener Pokalturnen

 

Ausgerichtet vom Turnverein Neunkirchen fand auch in diesem Jahr wieder das traditionelle Pokalturnen statt. Neben vielen Turnerinnen benachbarter Vereine nahmen zum ersten Wettkampf des Jahres 2018 auch 14 Turnerinnen des MSV teil.
Im Jahrgangs 2006 erreichte Sae Blaise mit 57,20 Punkten den 12.Platz. Unsere Neuzugänge Alina Müller (15.) und Xenia Bagreev (18.) platzierten sich mit nur wenigen Punkten Abstand knapp dahinter.
Auch im Jahrgang 2007 konnten die Turnerinnen Maike Krengel (12.Platz mit 57,35 Punkten), Sophie Fiehler mit (16.), Diana Heer (17.), Alina Lesev (19) und Tessa Schwarz (23.) Erfolge verzeichnen und viele neue Übungen präsentieren.Im Jahrgangs 2005 erturnte sich Alina Axt mit 58,25 Punkten, trotz nervenaufreibender neuer Übung am Balken, einen tollen Platz 9.


Unsere Turnerinnen des Jahrganges 2003 Luba Axt (13. Platz mit 60,05 Punkten), Lena Grammes (14.) und Leonie Sahli (17.), mussten sich, im Gegensatz den anderen Gruppen, in ihrem Wettkampf hauptsächlich gegen ältere Turnerinnen behaupten. Dies haben sie hervorragend gemeistert, da auch sie neue Übungen mit höheren Schwierigkeitsstufen präsentierten.

Das Trainerteam des MSV um Birgit Hagedorn als auch das komplette Turn-Team freute sich über die erreichten Platzierungen und ist stolz auf ihre Turnerinnen.

Ein erfolgreicher Jahresabschluss für die jungen Turnerinnen des MSV

 

Schneeflockenwettkampf 2017

 

Wie jedes Jahr fand am 02.12.17 der Schneeflockenwettkampf des TSV Bonn statt. Auch der Meckenheimer Sportverein war mit 16 jungen Turnerinnen vertreten. Mit tatkräftiger Unterstützung der Abteilungsleiterin Birgit Hagedorn, konnten sich die Nachwuchsturnerinnen im Jahrgang 2007 vier Platzierungen sicher.


Diana Herr holte sich den neunten Platz, Sophie Fiehler konnte sich den vierten Platz sichern. Eine besondere Leistung erbrachten Maike Krengel und Alina Lesev, die mit dem zweiten und dritten Platz den Sprung aufs Podium schafften.

 

Der MSV gratuliert den jungen Athletinnen zur Ihrer erbrachten Leistung.

 

 

Meckenheimer Sportverein Abteilung Turnen

 

Gutes Abschneiden des MSV !

 

 Die Turnerinnen des MSV der Jahrgangsstufe 2003 – 07 präsentierten sich am Sonntag den
15.10 2017 beim Jugend – Turn – Cup in Birk mit 8 Teilnehmerinnen von ihrer besten Seite. Es wurde am Barren, Balken, Boden und Sprung geturnt. Dabei errang Jule Müller Jahrgang 04 mit nur 0,7 Punkten Rückstand zu Platz 3 den undankbaren 4 Platz. Lena Grammes Jahrgang 03 musste sich auch mit Platz 4 zufrieden geben. Alina Lesev Jahrgang 07 konnte sich unter 24 Turnerinnen immerhin Platz 6 sichern. Alles in allem ein hervorragendes Ergebnis für die jungen Mädchen des MSV.

 

Bei den Jugend Turnverbandsmeisterschaften des Turnverbandes Rhein – Sieg – Bonn
erreichten die Turnerinnen des MSV Jahrgang 02 -05 den dritten Platz, hinter Lülsdorf – Ranzel
und dem TV Neunkirchen. Sie konnten sich für die Gaugruppen - Wettkämpfe in Rheinbach
qualifizieren.

Für den MSV turnten Alina Axt, Luba Axt, Julia Bagreev, Julie Müller, Lena Grammes und Ina Bockmühl.Tatkräftig unterstützt wurden Sie dabei durch die professionelle Leitung der Trainer Birgit Hagedorn, Julian Diels und Saskia Schüll.

 

Unsere Turn-Abteilung sucht immer nach Verstärkung. Wer Interesse hat, kann einfach zu einem unverbindlichen Probetraining vorbeikommen. Weitere Informationen erhalten Sie in der Geschäftsstelle des Meckenheimer Sportvereins unter 02225-6925 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Presseberichte

Fusion von MTuS / TST

Website

Entwicklung und Design

    R. Dieter Schermer