Meckenheimer Volleyballer holen einen Punkt im Topspiel

 

Am vergangenen Samstag gab es in der Meckenheinheimer Dreifachhalle hochklassigen Volleyball. Die Herren 1 des MSV empfingen als Tabellenzweiter den punktgleichen

Tabellenführer vom TVA Hürth. Es entwickelte sich ein spannender Kampf auf Augenhöhe, bei dem die Meckenheimer in den ersten beiden Sätzen das Nachsehen hatten. Trotz starker Leistung schlichen sich bei der Heimmannschaft zu viele vermeidbare Eigenfehler in entscheidenden Momenten ein, sodass Hürth die Sätze recht sicher gewinnen konnte (19:25, 19:25).

 

Doch MSV-Männer gaben nicht auf spielten sich im dritten Satz in einen Rausch, sodass sie diesen sehr souverän den Sieg erlangten (25:19). Der vierte Satz war dann ein Krimi auf höchstem Volleyballniveau. Beide Mannschaften kämpften aufopferungsvoll um jeden Punkt. Am Ende war es aber die Meckenheimer Konsequenz der Außen- und Diagonalangriffe, die den so wichtigen Satzgewinn in der Verlängerung (29:27) sicherte. Der Satzgewinn wurde von den Zuschauern und Spielern frenetisch gefeiert, da somit mindestens ein Punktgewinn gesichert werden konnte. Im Tiebreak entwickelte sich wieder ein Krimi mit spektakulären Abwehraktionen auf beiden Seiten. Einen anfänglichen Drei-Punkte-Rückstand konnten die MSV-Herren egalisieren und erspielten sich sogar zwei Matchbälle.

Am Ende eines solchen knappen Spieles entscheiden aber schlussendlich Nuancen oder auch einfach nur das Glück. Hürth wehrte den Meckenheimer Matchball ab, erspielte sich einen Vorteil und gewann schließlich den Tie-Break in der Verlängerung mit 16:18 und bleibt infolgedessen Tabellenführer der Verbandsliga. Da die MSV-Herren aber den Tie-Break erreichten, nehmen sie einen Punkt aus dem Spiel mit, während Hürth zwei Punkte für sich verbuchen kann. Die MSV-Volleyballer stehen somit mit nur einem Punkt Rückstand auf den Tabellenführer auf dem geteilten zweiten Platz (mit der SG Bonn/Vorgebirge) der Verbandsliga und spielen somit weiter um den Aufstieg in die Oberliga mit. Am kommenden Samstag geht es zum Derby nach Euskirchen gegen den TV Stotzheim. Das nächste Heimspiel unserer Herren 1 findet am 07.12 um 20:00 in der Dreifachhalle am Schulzentrum gegen den TV FA Dresselndorf statt.

Erfreulich waren an diesem Wochenende auch die Ergebnisse der anderen MSV-Volleyball-Mannschaften. Die Herren 2 (in der Landesliga gegen Seelscheid) und die Herren 3 (in der Bezirksliga gegen Roleber) gewannen ihre Spiele mit 3:1 bzw. 3:0 und bleiben somit in ihren Ligen Spitzenreiter.

Die Damen konnten in der Landesliga bei der 2:3-Niederlage beim MTV Köln II zumindest den Tie-Break erspielen und sichern sich somit einen weiteren Punkt im Kampf um den Klassenerhalt.

 


ABTEILUNG