Veranstaltungen & Termine

 

"Runden sammeln auf der Finnenbahn" BUNTER KREIS RHEINLAND – CHARITY BEWEGT
Charity bewegt - Bunter Kreis Rheinland

 Nachdem unsere Aktion am 03. Juli 2021 so erfolgreich verlaufen ist, wiederholen wir die Aktion am 21. August 2021!


93.634 km – diese gigantische Strecke legen die Nachsorgeschwestern pro Jahr mit dem Auto zurück, um Familien zu unterstützen. Familien mit zu früh geborenen, chronisch oder schwerkranken Kindern, die vor allem jetzt darauf angewiesen sind, dass der Bunte Kreis Rheinland seine Arbeit auch trotz Corona fortsetzen kann. So wurde eine ganz besondere Charityaktion ins Leben gerufen, an der wir uns schon im letzten Jahr beteiligt haben: So sponserte die Raiffeisenbank Voreifel die Leistungen des Laufteams der LeichtathletikAbteilung vom Meckenheimer Sportverein (MSV) mit einer großartigen Spende von 1.000,- Euro an die Kinderhilfsorganisation „Bunter Kreis Rheinland e.V.“. Im Zeitraum vom 1. Juni bis 1. August erliefen 7 Läuferinnen und Läufer gemeinsam mit ihrem Lauftrainer 3.333 Kilometer.

Die Idee wollen wir auch in diesem Jahr unterstützen.

Am Samstag, den 21. August 2021, verlegen wir den Lauftreff auf die Finnenbahn und machen die Trainingseinheit zu einem Rundensammeln für die Charityaktion. Dabei gilt es, in 30 Minuten die mittlere Runde (333 m) möglichst oft zu laufen, denn die Raiffeisenbank Voreifel sponsert jede Runde mit 1 Euro. Zusätzlich stellen wir eine Spendenbox auf, so dass die Läufer/-innen auch zusätzlich durch Eltern, Großeltern, Freunde oder… gesponsert werden können. Dies ist freiwillig und keine Voraussetzung für eine Teilnahme.

Beginnen werden wir um 09:00 Uhr mit maximal 20 Teilnehmenden. Weitere Gruppen starten dann jeweils 40 Minuten später.

Zur Gruppeneinteilung und aufgrund er derzeitigen Corona-Regelungen ist vorab eine Anmeldung bis spätestens 01. Juli 2021 über Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder WhatsApp notwendig.
Teilnehmen können Mitglieder der Abteilung Leichtathletik des MSV Meckenheim sowie Eltern und Geschwister.

Lasst uns mit unseren Laufkilometern Familien mit kranken oder beeinträchtigten Kindern in der Region unterstützen!

Euer MSV-Meckenheim Leichtathletik-Team

 

Veranstaltung & Termine
         
Hier sind die aktuellen Veranstaltungstermine aufgeführt, an denen Abteilungsmitglieder teilzunehmen planen.
Bei Interesse bitte frühzeitig beim Trainerteam melden!

 U8
U10
U12
U14
U16

2014 - 2015
2012 - 2013
2010 - 2011
2008 - 2009
2006 - 2007

       
Datum Veranstaltung Ort Altersklassen und Disziplinen
Meldetermin
beim MSV
bisher angemeldet
           
19.08. Bahnlaufserie Herkenrath
Stadion Bergisch-Gladbach
U10 / U12 / U14 / U16  800m  (ab 17:30 Uhr)
U18 und älter  800m, 3.000m
12.08.  
21.08. Charity-Lauf Meckenheim Finnenbahn ab 09:00 Uhr 19.08.  
21.08. Abendsportfest Konz U14: 75m, 800m, 2000m, 60m Hürden, Weitsprung Zone, Hochsprung, Kugelstoß
U16: 100m, 300m, 800m, 2000m, 3000m, 80m Hürden, 4x100m Staffel, Weitsprung,
Dreisprung, Hochsprung, Speerwurf, Kugelstoß
ab U18: 100m, 200m, 400m, 1500m, 3000m, 100m Hürden (W), 110m Hürden (M),
4x100m Staffel, Weitsprung, Dreisprung, Hochsprung, Speerwurf, Kugelstoß
11.08.  
22.08. Citylauf Korchenbroich U16 und jünger  1.100m (ab 11:45 Uhr) - 13:45 Uhr)
Staffel  6 x 231 m (13:50 Uhr)
U18 und älter  5km , 10km (ab 14:35 Uhr - 17:10 Uhr)
08.08.  
26.08. Bahnlaufserie Herkenrath
Stadion Bergisch-Gladbach
U10 / U12  800m  (ab 17:30 Uhr)
U14 / U16  2.000m  (17:50 Uhr)
U18 und älter  1.000m, 5.000m
19.08.  
29.08. Jugendsportfest U14 / U16 TuS rrh Köln   noch offen  
02.09. Bahnlaufserie Herkenrath
Stadion Bergisch-Gladbach
U10 / U12 / U14 / U16  800m  (ab 17:30 Uhr)
U18 und älter  1.500m, 10.000m
26.08.  
05.09. Sportfest Troisdorf U10 / U12 3-Kampf (50m, Ball, Weit) ab 09:00 Uhr
U14 4-Kampf (75m, Ball, Weit, Hoch) ab 09:45 Uhr
U16 / U18 / U20 und älter 100m, 800m, Weit; Hoch, Kugel, Diskus
27.08.  
11./12.09. Regionsmeisterschaft Einzel Wesseling U14 und älter noch offen  
18.09. Werfer- und Springertag Refrath U14 und älter noch offen  
19.09. MSV xxx Meckenheim      
19.09. Rund um den Laacher See Laacher See 2015 und jünger  200m (09:30 Uhr)
2011 - 2014  500m (09:40 Uhr)
2005 - 2010  1.000m  (10:00 Uhr)
2010 und älter 5km  (10:10 Uhr)
2006 und älter 10km (11:00 Uhr)
16.09.  
25.09. Kindersportfest Kerpen-Buir Kinderleichtathletik Jhgr. 2012 / 2013  (ab 14:00 Uhr)
40m, Weitsprung, Ballwurf, 35m Hindernissprint
17.09.  
02.10. Team-Wettkampf Köln U10 noch offen  
03.10. Sportfest Troisdorf ab U12 und älter  4-Kampf noch offen  
10.10. 1. Lauf Crosslaufserie Cochem / Zell Bremm 14:00 Uhr U8 und jünger 300 m
14:10 Uhr U10 und U12 1000 m
14:25 Uhr U14 und U16 2000 m
14:40 Uhr Jedermann-Lauf ab U18 5000 m
15:15 Uhr M und W mit Alterskl. 10000 m
05.10.  
23.10. Herbstlauf Köln-Porz
Gut Leidenhausen
U7 - U12  1km (11:15 Uhr)
ab U12  5km (11:30 Uhr)
ab U16 10km (12:15 Uhr)
ab U18 21,1 km (13:30 Uhr)
noch offen  
24.10. 2. Lauf Crosslaufserie Cochem / Zell Laubach/Eifel 14:00 Uhr U8 und jünger 300 m
14:10 Uhr U10 und U12 1400 m
14:25 Uhr U14 und U16 2400 m
14:40 Uhr Jedermann-Lauf ab U18 4200 m
15:15 Uhr M und W mit Alterskl. 8300 m
19.10.  
30.10. Obstmeilenlauf Altendorf-Ersdorf 2015 und jünger 400m (13:30 Uhr)
2010 - 2014  1km
3,3 Meilen, 6 Meilen, 10 Meilen
noch offen  
offen Lang- und Mittelstrecke
Bahnabschluss 
Bad Neuenahr-Ahrweiler M U20/W U20/Männer/Frauen: 100m, 200m, 5000m
M U18/W U18: 100m, 3000m
M14/M15/W14/W15: 2000m
M12/M13/W12/W13: 75m, 800m, 2000m
M10/M11/W10/W11: 50m, 800m
noch offen  
07.11. 3. Lauf Crosslaufserie Cochem / Zell Kaisersesch 14:00 Uhr U8 und jünger 300 m
14:10 Uhr U10 und U12 1100 m
14:25 Uhr U14 und U16 1900 m
14:40 Uhr Jedermann-Lauf ab U18 4050 m
15:15 Uhr M und W mit Alterskl. 8100 m
02.11.  
27.11. Nordrhein-Cross Euskirchen   offen  
05.12. 4. Lauf Crosslaufserie Cochem / Zell Alfen 14:00 Uhr U8 und jünger 300 m
14:10 Uhr U10 und U12 800 m
14:25 Uhr U14 und U16 1600 m
14:40 Uhr Jedermann-Lauf ab U18 3500 m
15:15 Uhr M und W mit Alterskl. 7000 m
30.11.  
 
 

 


Da die Zeit, in der wir uns nicht zum gemeinsamen Training treffen dürfen, nochmals verlängert wurde, haben wir uns eine weitere Herausforderung für euch ausgedacht.

DIE MÄRZ-CHALLENGE

Für den März (einschließlich Osterferien) haben wir uns einen Zehnkampf ausgedacht, einen Mehrkampf, der als Motivation für das Olympiajahr 2021 dient. Gewöhnlich besteht ein Zehnkampf aus folgenden Disziplinen: 100-Meter-Lauf, Weitsprung, Kugelstoß, Hochsprung, 400-Meter-Lauf, 110-Meter-Hürdenlauf, Diskuswurf, Stabhochsprung, Speerwurf, 1500-Meter-Lauf. Die Disziplinen sind hier in der Reihenfolge genannt, in der sie bei offiziellen Wettkämpfen absolviert werden. Dies geschieht an zwei aufeinanderfolgenden Tagen.
Ihr aber könnt eine beliebige Reihenfolge wählen und habt bis zum 11. April Zeit!

Stellt sich nun die Frage,

Wer wird Königin/König der MSV-Leichtathletik-Abteilung?
(Denn so nennt man einen Zehnkampfsieger.)

Denkt bitte daran, alle Übungen in Eigenregie durchzuführen, also unter Vermeidung des Zusammentreffens mit anderen (bitte nicht miteinander verabreden).

Durchgeführt werden können die einzelnen Disziplinen im Wald, auf Fußwegen oder auf der Werferwiese. Benötigt werden:

  • Stoppuhr/Handy
  • Meterstab/Maßband
  • Besenstiel
  • Schleuderball (500 g; siehe Januar-Challenge)
  • Stein oder Plastikwasserflasche (ca. 1 kg)
  • Kreide oder Mehl

Gemessen wird selbst oder durch Familienangehörige. Du kannst die Disziplinen beliebig oft versuchen. Das beste Ergebnis wird gewertet. Das Gesamtergebnis wird anhand der Mehrkampf-Wertung weiblich/männlich des Deutschen Leichtathletik Verbandes durch den Trainer ermittelt. Es erfolgt eine getrennte Wertung weiblich/männlich. Wer die meistens Punkte erzielt, hat gewonnen!

Disziplin 1: 70 m Sprint
1 Sprintstrecke auf der Finnenbahn (ca. 70 m)

            > Start am Eingang der Finnenbahn (wie immer; mit „S“ gekennzeichnet)
            > laufe entgegengesetzt der großen Runde (bergauf)
            > Ziel ist am Beginn des Lattenzaunes (mit „ZIEL“ gekennzeichnet)
            > lass deine Zeit stoppen

Disziplin 2: Känguru-Dreifach-Sprung
Markiere dir eine Linie (mit Kreide, einem Stein, einem Stock o. ä.), stelle dich davor hin und springe dann beidbeinig mit drei Sprüngen so weit, wie du kannst. Bringe eine zweite Markierung hinter deinen Fersen an und miss deine Weite.

Disziplin 3: Steinwurf
Hierzu brauchst du einen Stein oder mit Wasser gefüllte Plastikflasche (etwa 1 kg schwer) und ein Maßband oder einen Meterstab.

Suche dir eine Markierung als Abwurflinie (z. B. einen Stock). Diese Linie darf beim Werfen / Stoßen nicht übertreten werden, sonst ist dein Versuch ungültig.
Nimm deinen Stein, gehe nun 1 bis 2 Schritte nach hinten, nimm Anlauf und wirf / stoß ihn so weit wie möglich.
Miss nun deine geworfene Weite von der Abwurflinie aus.

Disziplin 4: Standweitsprung
Markiere dir eine Linie (mit Kreide, einem Stein, einem Stock o. ä.), stelle dich davor hin und spring dann, so weit du kannst. Bringe eine zweite Markierung hinter deinen Fersen an und miss deine Weite.

Disziplin 5: 260 m Sprint
3 Sprintrunden auf der Finnenbahn (ca. 260 m)

            > Start am dicken Baum (wie immer; mit „START“ gekennzeichnet)
            > lauf 3 Runden auf der Sprintrunde und nach der 3. Runde ins Ziel
            > Ziel wieder am dicken Baum (wie immer; mit „ZIEL“ gekennzeichnet)
            > lass deine Zeit stoppen

Disziplin 6: 50 m Hindernissprint (wird aufgrund von Waldarbeiten im Stadion während des Trainings durchgeführt)
50 m Hindernissprint im Sation (während des Trainings).Deine Zeit wird gestoppt!
   

 Disziplin 7: Schleuderballweitwurf

Hierzu brauchst du einen selbstgebastelten Schleuderball (Gewicht 500 g – Achtung im Video 1 kg!) und ein Maßband oder einen Meterstab.
http://lg-lauf.com/wp-content/uploads/2020/05/Basteln_Schleuderball_.mp4

Suche dir eine Markierung als Abwurflinie (z. B. einen Stock). Diese Linie darf beim Werfen nicht übertreten werden, sonst ist dein Versuch ungültig.
Nimm deinen selbstgebauten Schleuderball an der Schlaufe mit 2 oder 3 Fingern. Gehe nun 1 bis 2 Schritte nach hinten und drehe dich mit dem Rücken zur Wurfrichtung. Schwinge an, drehe dich und wirf.
Miss nun deine geworfene Weite von der Abwurflinie aus.

http://lg-lauf.com/wp-content/uploads/2020/05/Schleuderball.mp4

Disziplin 8: Stabhochsprung als Jump and Reach
Bemale mit Straßenmalkreide deine Fingerspitzen. Wenn du keine Straßenmalkreide hast, geht das auch mit Mehl. Stelle dich an eine Wand, einen Laternenpfahl oder einen Baum und strecke deinen Arm, so hoch du kannst, die Straßenkreide hinterlässt eine Markierung an der Wand, am Pfahl oder sonst wo. Male deine Fingerspitzen nochmal neu an und springe, so hoch du kannst. Miss die Differenz der beiden Markierungen; das geht gut mit einem Zollstock.

http://lg-lauf.com/wp-content/uploads/2020/05/Jump-and-Reach.mp4

Disziplin 9: Besenstielweitwurf
Hierzu brauchst du einen Besenstiel und ein Maßband oder einen Meterstab.

Suche dir eine Markierung als Abwurflinie (z. B. einen Stock). Diese Linie darf beim Werfen nicht übertreten werden, sonst ist dein Versuch ungültig.
Nimm deinen Besenstiel, nimm 2 bis 5 Schritte Anlauf und wirf ihn so weit wie möglich.
Miss nun deine geworfene Weite von der Abwurflinie aus.
http://lg-lauf.com/wp-content/uploads/2020/05/Speerwurf.mp4

Disziplin 10: 1060 m Lauf
1 kleine, 1 mittlere und 1 große Runde auf der Finnenbahn (ca. 1060 m)

            > Start am Eingang der Finnenbahn (wie immer)
            > lauf 1-mal die kleine (gekennzeichnet mit „KR“), 1-mal die mittlere („MR“) und 1-mal die große Runde („GR“)
            > Ziel wieder am Eingang der Finnenbahn
            > lass deine Zeit stoppen

Schickt bitte regelmäßig eure einzelnen Zeiten an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, damit wir auch Zwischenstände als Motivation veröffentlichen können.

Die Ergebnisse der Challenge werden auf der Homepage-Bestenliste veröffentlicht.

Wer die Challenge bis zum 11. April 2021 vollständig absolviert hat, erhält nach den Osterferien einen Preis (Voraussetzung zusätzlich: Mitglied in der Abteilung Leichtathletik des MSV Meckenheim).

Ein Dank an dieser Stelle an die LG Lauf Pegnitzgrund als Ideengeber.

Bei Rückfragen einfach melden.

Viel Spaß und bleibt gesund!

Euer MSV-Leichtathletik-Team

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen!

 

 


Da die Zeit, in der wir uns nicht zum gemeinsamen Training treffen dürfen, nochmals verlängert wurde, haben wir uns eine weitere Herausforderung für euch ausgedacht.

DIE FEBRUAR-CHALLENGE(S)

Für den Februar haben wir uns zwei Challenges ausgedacht, einen Mehrkampf, der auch als Einstieg in das Training im Frühjahr (hoffentlich bald wieder gemeinsam) dient, und eine weitere Lauf-Challenge.

1) Mehrkampf-Challenge:

Dabei werden 3 Disziplinen absolviert. Alle Übungen können in Eigenregie durchgeführt werden, also unter Vermeidung des Zusammentreffens mit anderen (bitte nicht miteinander verabreden).

Durchgeführt werden können die einzelnen Disziplinen im Wald, auf Fußwegen oder auf der Werferwiese. Benötigt werden:

  • Stoppuhr/Handy
  • Meterstab/Maßband
  • Gummistiefel (der eigenen Größe)

Die Reihenfolge der Disziplinen ist egal. Gemessen wird selbst oder durch Familienangehörige. Du kannst die Disziplinen beliebig oft versuchen. Das beste Ergebnis wird gewertet. Das Gesamtergebnis wird anhand der Dreikampf-Wertung U12 m/w des Deutschen Leichtathletik Verbandes durch den Trainer ermittelt. Es erfolgt eine getrennte Wertung weiblich/männlich. Wer die meistens Punkte erzielt, hat gewonnen!

Am Ende die Ergebnisse einfach an die bekannte E-Mail-Adresse Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! schicken.

Teil 1: 25 m Rückwärtslauf
Suche dir einen Startpunkt und miss 25 m aus (Hinweis: die Randsteine an einer Straße sind in der Regel genau 1 m lang) und markiere das Ziel. Stelle dich nun mit dem Rücken zur Startlinie und laufe rückwärts die Strecke. Ein Tipp: Fixiere einen Punkt oder orientiere dich an Auffälligkeiten des Untergrundes wie einem Muster o. ä. Lass deine Zeit stoppen!

Teil 2: Kängurudoppelsprung
Markiere dir eine Linie (mit Kreide, einem Stein, einem Stock o. ä.), stelle dich davor hin und springe dann beidbeinig mit zwei Sprüngen so weit, wie du kannst. Bringe eine zweite Markierung hinter deinen Fersen an und miss deine Weite.

Teil 3: Gummistiefelweitwurf

Hierzu brauchst du einen Gummistiefel deiner Größe und ein Maßband oder einen Meterstab.
Suche dir eine Markierung als Abwurflinie (z. B. einen Stock). Diese Linie darf beim Werfen nicht übertreten werden, sonst ist dein Versuch ungültig.
Nimm deinen Gummistiefel und greife ihn an der Seite der Öffnung. Gehe nun 2 bis 5 Schritte nach hinten, nimm Anlauf und wirf ihn so weit wie möglich.
Miss nun deine geworfene Weite von der Abwurflinie aus.

 

2) Lauf-Challenge:

Auf 5 Strecken kämpft ihr wieder gegeneinander!

Im gleichen Zeitraum gilt es 5 Strecken auf der Finnenbahn jeweils so schnell wie möglich zu laufen. Das jeweils beste Ergebnis jeder Strecke geht in die Gesamtwertung ein. Ihr habt also die Gelegenheit, euch auch auf den einzelnen Strecken zu steigern. Es findet eine Gewichtung der kürzeren Strecken im Verhältnis zu den längeren Strecken statt, um die Chancengleichheit zu erhöhen.

Zu stoppen sind die gelaufenen Zeiten auf die Sekunde genau (z. B. 3:05 min).
Das Zeitfenster gibt eine Orientierung, ob ihr alles richtig gemacht habt. Bei schnelleren, weltrekordverdächtigen Zeiten wird zur Bestätigung ein Termin mit dem Trainer vereinbart.

Strecke A:       2 Sprintrunden auf der Finnenbahn (ca. 180 m)
                        > Start am dicken Baum (wie immer)
                        > lauf 2 Runden auf der Sprintrunde und nach der 2. Runde ins Ziel
                        > Ziel wieder am dicken Baum (wie immer)
                        > lass deine Zeit stoppen
                        Zeitfenster etwa 0:35 – 1:00 Minuten

Strecke B:       4 Sprintrunden auf der Finnenbahn (ca. 340 m)
                        > Start am dicken Baum (wie immer)
                        > lauf 4 Runden auf der Sprintrunde und nach der 4. Runde ins Ziel
                        > Ziel wieder am dicken Baum (wie immer)
                        > lass deine Zeit stoppen
                        Zeitfenster etwa 1:05 – 2:00 Minuten

Strecke C:       2 kleine Runden auf der Finnenbahn (ca. 530 m)
                        > Start am Eingang der Finnenbahn (wie immer)
                        > lauf 2-mal die kleine Runde
                        > Ziel wieder am Eingang der Finnenbahn
                        > lass deine Zeit stoppen
                        Zeitfenster etwa 1:50 – 3:40 Minuten

Strecke D:       1 kleine und 1 mittlere Runden auf der Finnenbahn (ca. 595 m)
                        > Start am Eingang der Finnenbahn (wie immer)
                        > lauf 1-mal die kleine und 1-mal die mittlere Runde
                        > Ziel wieder am Eingang der Finnenbahn
                        > lass deine Zeit stoppen
                        Zeitfenster etwa 2:10 – 4:00 Minuten

Strecke E:       1 kleine und 1 große Runden auf der Finnenbahn (ca. 730 m)
                        > Start am Eingang der Finnenbahn (wie immer)
                        > lauft 1-mal die kleine und 1-mal die große Runde
                        > Ziel wieder am Eingang der Finnenbahn
                        > lass deine Zeit stoppen
                        Zeitfenster etwa 2:50 – 5:30 Minuten

Schickt bitte regelmäßig eure einzelnen Zeiten an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! , damit wir auch Zwischenstände als Motivation veröffentlichen können.

Die Gesamtzeit wird vom Trainer errechnet nach der Formel

GESAMTZEIT = (4x persönliche Bestzeit der Strecke A) +
                           (2x persönliche Bestzeit der Strecke B) +
                           (1,5x persönliche Bestzeit der Strecke C) +
                           (1x persönliche Bestzeit der Strecke D) +
                           (1x persönliche Bestzeit der Strecke E) !

Die Ergebnisse der beiden Challenges werden auf der Homepage-Bestenliste veröffentlicht.

Wer mindestens eine der beiden Challenges vollständig absolviert hat, erhält Anfang März einen Preis (Voraussetzung zusätzlich: Mitglied in der Abteilung Leichtathletik des MSV Meckenheim).

ZUSATZAUFGABE:

Wir suchen ein Maskottchen!

Mache bis zum 14. Februar einen Vorschlag, welches Tier unser Maskottchen werden soll und begründe dies (weil es so flink, schnell, wendig ist, so gut springen kann oder …).
Alle Vorschläge werden am 15. Februar veröffentlicht und dann kann bis zum 28. Februar darüber abgestimmt werden.

Bei Rückfragen einfach melden.

Viel Spaß und bleibt gesund!

Euer MSV-Leichtathletik-Team

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen!


Da die Zeit, in der wir uns nicht zum gemeinsamen Training treffen dürfen, verlängert wurde, haben wir uns eine weitere Herausforderung für euch ausgedacht.

DIE JANUAR-CHALLENGE

Für den Januar haben wir uns eine Challenge der anderen Art ausgedacht, einen Mehrkampf, der als Einstieg in das Training im Frühjahr (hoffentlich bald wieder gemeinsam) dient.

Dabei werden 5 Disziplinen absolviert. Alle Übungen können in Eigenregie durchgeführt werden, also unter Vermeidung des Zusammentreffens mit anderen (bitte nicht miteinander verabreden).

Durchgeführt werden können die einzelnen Disziplinen im Wald, auf Fußwegen oder auf der Werferwiese. Benötigt werden:

  • Stoppuhr/Handy
  • Meterstab/Maßband
  • Selbstgebauter Schleuderball 500g schwer (Anleitung)
  • Kreide (oder Mehl)

Die Reihenfolge der Disziplinen ist egal. Gemessen wird selbst oder durch Familienangehörige.

Am Ende die Ergebnisse einfach an die bekannte E-Mail-Adresse Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! schicken.

Teil 1: Laternensprint
Suche dir zwei hintereinander stehende Laternen: Die eine ist dein Startpunkt, die andere markiert das Ziel. Gewöhnlich beträgt der Abstand zwischen zwei Laternen 30 m bis 35 m. Gehe in Startstellung und sprinte diese dreimal Strecke: Lass deine Zeiten stoppen! Pause dazwischen: Zurückgehen. Die schnellste Zeit zählt.

Teil 2: Standweitsprung
Markiere dir eine Linie (mit Kreide, einem Stein, einem Stock o. ä.), stelle dich davor hin und spring dann, so weit du kannst. Bringe eine zweite Markierung hinter deinen Fersen an und miss deine Weite. Drei Versuche hast du, der weiteste zählt.

Teil 3: Schleuderballweitwurf
Hierzu brauchst du einen selbstgebastelten Schleuderball (Gewicht 500g – Achtung im Video 1kg!) und ein Maßband oder einen Meterstab.

Videos!
http://lg-lauf.com/wp-content/uploads/2020/05/Basteln_Schleuderball_.mp4

Suche dir eine Markierung als Abwurflinie (z. B. einen Stock). Diese Linie darf beim Werfen nicht übertreten werden, sonst ist dein Versuch ungültig.
Nimm deinen selbstgebauten Schleuderball an der Schlaufe mit 2 oder 3 Fingern. Gehe nun 1 bis 2 Schritte nach hinten und drehe dich mit dem Rücken zur Wurfrichtung. Schwinge an, drehe dich und wirf.
Miss nun deine geworfene Weite von der Abwurflinie aus. Es werden 3 Versuche absolviert, der beste zählt.
http://lg-lauf.com/wp-content/uploads/2020/05/Schleuderball.mp4

Teil 4: Standhochsprung
Bemale mit Straßenmalkreide deine Fingerspitzen. Wenn du keine Straßenmalkreide hast, geht das auch mit Mehl. Stelle dich an eine Wand, einen Laternenpfahl oder einen Baum und strecke deinen Arm, so hoch du kannst, die Straßenkreide hinterlässt eine Markierung an der Wand, am Pfahl oder sonst wo. Male deine Fingerspitzen nochmal neu an und springe, so hoch du kannst. Miss die Differenz der beiden Markierungen; das geht gut mit einem Zollstock. Es werden 3 Versuche absolviert, der beste zählt.

http://lg-lauf.com/wp-content/uploads/2020/05/Jump-and-Reach.mp4

Teil 5: Auf 4 Strecken kämpft ihr wieder gegeneinander!
Im gleichen Zeitraum gilt es 4 Strecken auf der Finnenbahn jeweils so schnell wie möglich zu laufen. Das jeweils beste Ergebnis jeder Strecke geht in die Gesamtwertung ein. Ihr habt also die Gelegenheit, Euch auch auf den einzelnen Strecken zu steigern. Es findet eine Gewichtung der kürzeren Strecken im Verhältnis zu den längeren Strecken statt, um die Chancengleichheit zu erhöhen.

Zu stoppen sind die gelaufenen Zeiten auf die Sekunde genau (z. B. 3:05 min).
Das Zeitfenster gibt eine Orientierung, ob ihr alles richtig gemacht habt. Bei schnelleren, weltrekordverdächtigen Zeiten wird zur Bestätigung ein Termin mit dem Trainer vereinbart.

Strecke A:       4 Sprintrunden auf der Finnenbahn (ca. 340 m)
                        > Start am dicken Baum (wie immer)
                        > lauf 4 Runden auf der Sprintrunde und nach der 4. Runde ins Ziel
                        > Ziel wieder am dicken Baum (wie immer)
                        > lass deine Zeit stoppen
                        Zeitfenster etwa 1:05 – 2:00 Minuten

Strecke B:       2 kleine Runden auf der Finnenbahn (ca. 530 m)
                        > Start am Eingang der Finnenbahn (wie immer)
                        > lauf 2-mal die kleine Runde
                        > Ziel wieder am Eingang der Finnenbahn
                        > lass deine Zeit stoppen
                        Zeitfenster etwa 1:50 – 3:40 Minuten

Strecke C:       2 mittlere Runden auf der Finnenbahn (ca. 660m)
                        > Start am Eingang der Finnenbahn (wie immer)
                        > lauf 2-mal die mittlere Runde
                        > Ziel wieder am Eingang der Finnenbahn
                        > lass deine Zeit stoppen
                        Zeitfenster etwa 2:30 – 4:30 Minuten

Strecke D:       2 große Runden auf der Finnenbahn (ca. 930 m)
                        > Start am Eingang der Finnenbahn (wie immer)
                        > lauft 2-mal die große Runde
                        > Ziel wieder am Eingang der Finnenbahn
                        > lass deine Zeit stoppen
                        Zeitfenster etwa 3:40 – 6:30 Minuten

Schickt bitte regelmäßig eure einzelnen Zeiten an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! , damit wir auch Zwischenstände als Motivation veröffentlichen können.

Die Gesamtzeit wird vom Trainer errechnet nach der Formel

GESAMTZEIT = (3x persönliche Bestzeit der Strecke A) +
                           (2x persönliche Bestzeit der Strecke B) +
                           (1,5x persönliche Bestzeit der Strecke C) +
                           (1x persönliche Bestzeit der Strecke D) !

Die Ergebnisse aller 5 Teile werden auf der Homepage-Bestenliste veröffentlicht.

Wer alle Teile vollständig absolviert hat., erhält Anfang Februar einen Preis (Voraussetzung zusätzlich: Mitglied in der Abteilung Leichtathletik des MSV Meckenheim).

SONDERWERTUNG:
Diejenigen, die bei Teil 5 den Trainer besiegen, erhalten einen Sonderpreis!

Bei Rückfragen einfach melden.

Viel Spaß und bleibt gesund!

Euer MSV-Leichtathletik-Team

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen!


Da die Zeit, in der wir uns nicht zum gemeinsamen Training treffen dürfen, verlängert wurde, haben wir uns eine weitere Herausforderung für Euch ausgedacht.

DIE DEZEMBER-LAUF-CHALLENGE

Bei den vielen Disziplinen der Leichtathletik ist das, was man am einfachsten allein und ohne Geräte trainieren kann, das Laufen. Und das Laufen alleine oder mit jemandem aus der Familie entspricht auch den derzeitigen Corona-Regelungen.

Eure neue Aufgabe, die herausfordernder ist als die erste:

Teil 1: Öffnet euch das Tor zur Challenge!

Sammelt zwischen dem 1. und dem 31.12.2020 Laufminuten: Ob im Wald oder auf Feldwegen oder auch auf Radwegen, gerne mit euren Eltern oder Geschwistern zusammen. Der Schlüssel für das Tor zur eigentlichen Wertung der Dezember-Challenge ist der BRONZE-Level der November-Challenge. Ihr habt bis zum 31.12.2020 Zeit, das Tor zu öffnen.

Teil 2: Auf 4 Strecken kämpft ihr gegeneinander!

Im gleichen Zeitraum gilt es 4 Strecken auf der Finnenbahn jeweils so schnell wie möglich zu laufen. Pro Tag darf nur ein Ergebnis gemeldet werden. Das jeweils beste Ergebnis jeder Strecke geht in die Gesamtwertung ein. Ihr habt also die Gelegenheit, Euch auch auf den einzelnen Strecken zu steigern. Es findet eine Gewichtung der kürzeren Strecken im Verhältnis zu den längeren Strecken statt, um die Chancengleichheit zu erhöhen.

Zu stoppen sind die gelaufenen Zeiten auf die Sekunde genau (z.B. 3:05 min).
Das Zeitfenster gibt Euch eine Orientierung, ob Ihr alles richtig gemacht habt. Bei schnelleren, weltrekordverdächtigen Zeiten wird zur Bestätigung ein Termin mit dem Trainer vereinbart.

Strecke A:        5 Sprintrunden auf der Finnenbahn (ca. 420m)
                         > Start am dicken Baum (wie immer)
                         > lauft 5 Runden auf der Sprintrunde und nach der 5. Runde ins Ziel
                         > Ziel wieder am dicken Baum (wie immer)
                         > lasst Eure Zeit stoppen
                         Zeitfenster etwa 1:25 – 2:15 Minuten

Strecke B:        3 kleine Runden auf der Finnenbahn (ca. 805m)
                         > Start am Eingang der Finnenbahn (wie immer)
                         > lauft 3mal die kleine Runde
                         > Ziel wieder am Eingang der Finnenbahn
                         > lasst Eure Zeit stoppen
                         Zeitfenster etwa 3:00 – 5:30 Minuten

Strecke C:       3 mittlere Runden auf der Finnenbahn (ca. 990m)
                        > Start am Eingang der Finnenbahn (wie immer)
                        > lauft 3mal die mittlere Runde
                        > Ziel wieder am Eingang der Finnenbahn
                        > lasst Eure Zeit stoppen
                        Zeitfenster etwa 3:45 – 6:30 Minuten

Strecke D:       3 große Runden auf der Finnenbahn (ca. 1.395m)
                        > Start am Eingang der Finnenbahn (wie immer)
                        > lauft 3mal die große Runde
                        > Ziel wieder am Eingang der Finnenbahn
                        > lasst Eure Zeit stoppen
                        Zeitfenster etwa 5:15 – 9:00 Minuten

Schickt bitte regelmäßig eure einzelnen Zeiten an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! , damit wir auch Zwischenstände als Motivation veröffentlichen können.

Die Gesamtzeit wird vom Trainer nach der Formel

GESAMTZEIT = (4x persönliche Bestzeit der Strecke A) +
                           (3x persönliche Bestzeit der Strecke B) +
                           (2x persönliche Bestzeit der Strecke C) +
                           (1x persönliche Bestzeit der Strecke D) !

errechnet und auf der Homepage - Bestenliste veröffentlicht.

Wer Teil 1 und Teil 2 vollständig absolviert hat., erhält Anfang Januar einen attraktiven Preis (Voraussetzung zusätzlich: Mitglied in der Abteilung Leichtathletik des MSV Meckenheim).

SONDERWERTUNG:
Diejenigen, die den Trainer besiegen, erhalten einen Sonderpreis!

Bei Rückfragen einfach melden.

Viel Spaß und bleibt gesund!

Euer MSV-Leichtathletik-Team

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen!


Ihr seid traurig, dass in den nächsten Wochen kein Leichtathletiktraining stattfinden kann? Zurecht, und wir sind es auch.

Da die Crosslauf-Challenge, die für den 7. November geplant war, ebenfalls ausfallen muss, haben wir uns eine neue Herausforderung für euch ausgedacht.

DIE NOVEMBER-LAUF-CHALLENGE

Bei den vielen Disziplinen der Leichtathletik ist das, was man am einfachsten allein und ohne Geräte trainieren kann, das Laufen. Und das Laufen alleine entspricht auch den derzeitigen Corona-Regelungen.

Eure Aufgabe:
Sammelt zwischen dem 2. und dem 30.11.2020 Laufminuten: Ob im Wald oder auf Feldwegen oder auch auf Radwegen, gerne mit euren Eltern zusammen.
Je mehr Minuten ihr sammelt, desto einen höheren Level erreicht ihr.

REGELÄNDERUNG ab der KW 47:
Es werden maximal 4 Trainingseinheiten pro Woche gewertet und die maximale Dauer pro Trainingseinheit beträgt 60 Minuten!

Und wer den Bronze-Level (siehe Tabelle; angegeben die Gesamtminuten für den jeweiligen Jahrgang) erreicht hat, erhält Anfang Dezember einen attraktiven Preis (Voraussetzung zusätzlich: Mitglied in der Abteilung Leichtathletik des MSV Meckenheim).

Schickt regelmäßig eure gelaufenen Minuten bitte an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, damit wir auch Zwischenstände (wie viele machen mit, wie viele haben schon einen Level erreicht) als Motivation veröffentlichen können.

Und die, die mindestens den Bronze-Level erreicht haben, wartet die einmalige Überraschung zur Belohnung!

Euer MSV-Leichtathletik-Team

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen!

Jahrgang  Gold-Level  Silber-Level  Bronze-Level
2006  406 319 217
2007 377 290 203
2008 348 261 188
2009 319 246 174
2010 290 217 159
2011 261 203 145
2012 232 174 130
2013 203 159 116
2014 174 130 101
2015 145 116 87

Hier sind die aktuellen Veranstaltungstermine aufgeführt, an denen Abteilungsmitglieder teilzunehmen planen.
Bei Interesse bitte frühzeitig beim Trainerteam melden!

Datum Veranstaltung Ort Altersklassen und Disziplinen Meldetermin beim MSV
07.11. Crosslauf Challenge mit MSV-Vereinsmeisterschaft Meckenheim MSV-Mitglieder  Männer/Frauen

630m Laufrunde

abgesagt
29.11 Nordrhein-Cross Euskirchen abgesagt