Meckenheimer SV, U19-S2-BL

 

Meckenheimer Jugend punktet mit 8:0-Sieg gegen den Siegburger TV

 

Am Samstag, dem 03.02.18, konnte die Meckenheimer U19-J1 bei ihrem Heimspiel gegen den Siegburger TV-J1 ein 8:0 für sich verbuchen.
Das 1. Herrendoppel bestritten Tom Süsser und Linus Römke gegen N.E. Lübke/J. Lachmannn.Gleichstarke Gegner kämpften in dieser Partie in zwei Sätzen in einem Kopf-an Kopf-Rennen. Die MSV’ler zeigten insgesamt eine gute Leistung, hätten aber durch eine vorausschauendere Spielweise und ein taktisch sicheres Ausspielen statt vorzeitig Punktgewinn erzwingen zu wollen ihren Gegnern durchaus noch einige Punkte mehr abverlangen können. Mit 22:20 und 21:16 ging der Punkt schließlich an die Gastgeber.

 

Das 2. Herrendoppel ging kampflos an Pius Keusgen und Louis Huth, da die Gäste in Unterbesetzung angereist waren und keine Spieler stellen konnten.
Das heimische Damendoppel mit Leoni Höhfeld und Jill Becker, die dieses erstmals zusammen spielten, da Miriam Schaefer krankheitsbedingt ausgefallen war, schlug sich bravourös an diesem Nachmittag: Glänzten die Meckenheimer Damen durch eine sehr konzentrierte und angriffsfreudige Spielweise im 1. Satz, so ließ diese im 2. Satz etwas nach, gerieten die Heimspielerinnen doch deutlich öfter in Bedrängnis, da T./H. Dünnwald an Stärke zulegten und insgesamt mehr Druck aufbauen konnten. Dennoch bewahrten Höhfeld/Becker Ruhe und konnten ihrerseits die Führung halten. Mit 21:11 und 21:16 setzten sie sich gegen Tanja und Hanna Dünnwald durch und erhöhten auf 3:0 gegen die Gäste aus Siegburg.

Weiterlesen...

Meckenheimer SV, U19-S2-BL

 

U19 punktet im Auswärtsspiel gegen den Tabellenzweiten Witterschlick

 

Am Samstag, dem 20.01.2018, gaben die Apfelstädter ihre Visitenkarte beim BC Witterschlick ab. Die hoch motivierte Jugendmannschaft aus Meckenheim zeigte an diesem Nachmittag besonderen Kampfgeist, wurden doch allein drei von acht Spielen erst im 3-Satz-Kampf gewonnen.
Im 1. Herrendoppel traten für den MSV Tom Süsser und Linus Römke gegen Y. Glatter/M. Pannenwitz an. Beide Mannschaften zeigten eine sehenswerte Partie auf Augenhöhe.
Ein genauerer Blick beim Angriffsspiel hätte den MSV‘lern noch ein paar Satzpunkte mehr einbringen können. Mit einer aber durchaus guten Laufarbeit und insgesamt ordentlichen Spielleistung konnten Süsser/Römke ihr Spiel mit 21:13, 14:21 und 17:21 beenden und somit dem 1. Punkt holen.


Das 2. Herrndoppel trugen Pius Keusgen und Tim Renner gegen die Gastgeber M. Elsen/S. Schüller aus. Die Meckenheimer Junioren hatten leichtes Spiel, da ihre noch unerfahrenen Kontrahenten eine insgesamt noch schwache Spielleistung boten. So konnten Keusgen/ Ren-
ner oft durch platzierte Angriffsschläge punkten. Mit einem 21:8 und 21:12 absolvierten die MSV‘ler an diesem Nachmittag eine lockere Trainingseinheit und sicherten somit schnell den 2. Punkt für ihre Mannschaft. Im Damendoppel trafen Leoni Höhfeld und Miriam Schäfer auf K. Bauer/M. Bauer. Der erste Satz zeigte eine deutlich schwache Leistung der MSV‘lerinnen, fanden sie so gar nicht ins Spiel. Es gelang ihnen kaum, in die Offensive zu gehen und ihre Gegnerinnen unter Druck zu setzen. Zu viele technische Fehler und verpatzte Angriffsbälle führten zum 21:8 für das gastgebende Damendoppel. Im 2. Satz konnten Höhfeld/Schäfer ihre Leistung zwar deutlich steigern, mussten aber schließlich auch diesen mit 21:16 abgeben.

Weiterlesen...

Schnupperkurs 2018

Meckenheimer Jugend startet mit Unentschieden in die Rückrunde

 

Am Samstag, dem 9.12.2017, war die Meckenheimer U 19-J1 beim DJK BW Friesdorf zu Gast.

Das erste Herrendoppel bestritten für den MSV Tom Süsser und Linus Römke gegen T. Utecht/D. Halm. Im 1. Satz lieferten sich die beiden Teams ein Spiel auf Augenhöhe, das es an Spannung wieder einmal nicht mangeln ließ. Mit 21:18 ging dieser schließlich an die Gäste aus Meckenheim. Überraschend schwach verlief der 2. Satz für Süsser/Römke: Statt weiterhin konzentrierter Spielweise produzierten die beiden zu viele Fehler, hatten Probleme im Stellungsspiel und suchten viel zu schnell die Punktentscheidung. Mit 21:8 ging dieser Satz entsprechend wohl verdient an die Friesdorfer Jugend. Im dritten Satz lief es wieder deutlich besser für Süsser/Römke, jedoch kamen sie an ihr Niveau des ersten Satzes nicht mehr heran. Technische Fehler und ungenutzte Angriffschancen erbrachten im 3. Satz das 21:15 für die Gegner und somit deren ersten Punkt.


Das 2. Herrendoppel ging kampflos mit 21:0-21:0 an den Meckenheimer SV, da die Friesdorfer Junioren nicht genügend Spieler zur Verfügung hatten.
Im Damendoppel trafen Leoni Höhfeld und Miriam Schaefer gegen A. Bubalo/ H. Ezzaime an. Die Meckenheimer Damen bewiesen in dieser Begegnung, dass sie durchaus gut harmonieren und es verstehen, ihre Kontrahentinnen im rechten Moment unter Druck zu setzen. Sichere, vorausschauende Spielweise und gutes Stellungsspiel auf Seiten der Gäste führten zu einem 21:10 und 21:16 und somit zur 2:1-Vorlage für den MSV.

 

Weiterlesen...

Meckenheimer SV - Badminton - U19-S2-BL

 

1:7-Niederlage gegen Tabellenersten in Wachtberg

 

Zum letzten Hinrundenspiel der Saison 2017/18 waren die Meckenheimer Junioren am Samstag, dem 18.11.17, beim BC Wachtberg geladen. Der akut verletzungsbedingte Ausfall eines Mitspielers ließ die MSV'ler an diesem Tag nur in Unterbesetzung anreisen. Im 1. HD traten Tom Süsser und Linus Römke gegen Bastian Schneider und Silas Woyda an. Bei den Meckenheimer Junioren lief nicht viel zusammen, zumal sie zum ersten Mal im Doppel spielten. Um gegen das eingespielte Team der Gastgeber Paroli bieten zu können, unterliefen den MSV'lern zu viele technische Fehler. Auch mangelnde Abstimmung im Zusammenspiel und zu kurze Ballwechsel entschieden das Spiel in 2 Sätzen mit jeweils 21:9 für die Gastgeber.


Das 2. HD ging mit 21:0 und 21:0 kampflos an die Gastgeber, da der MSV nicht genügend Spieler zur Verfügung hatten. Das Damendoppel bestritten Leoni Höhfeld und Miriam Schäfer. Gegen Lebrenz/Degen hatten es die Meckenheimerinnen mit nahezu gleichstarken Gegnerinnen zu tun; die Gäste blieben heute aber deutlich
unter ihren Möglichkeiten. Zu viele Aufschlagfehler, nicht genügend genutzte Angriffschancen und kaum vorausschauendes Spiel waren die Hauptfehlerquellen im MSV-Damenduo. So ging der 1. Satz mit 22:20 knapp gewonnen an E. Lebrent/S. Degen. Auch im 2. Satz gelang es Höhfeld/Schäfer nicht, genügend Druck aufzubauen, um das Spiel zu ihren Gunsten zu drehen. Somit ging auch der 2. Satz mit 21:12 an die Wachtberger Damen.

 

 

Weiterlesen...

Meckenheimer SV – Badminton U19-S2-BL

 

5:3 Heimniederlage gegen den BC-Witterschlick

 

Am Samstag, dem 30.09.2017, begrüßte die Meckenheimer Jugend den BC Witterschlick J1 am 3. Spieltag in der Meckenheimer Dreifachhalle.
Trafen die Gastgeber doch auf den Tabellenzweiten, zeigten die MSV’ler an diesem Nachmittag dennoch Kampfgeist und Siegeswillen.
Tim Roth und Linus Römke trafen in ihrem 1. Doppel auf Y. Glatter/T. Doll. Die Erkenntnis, dass sie gegen zwei Linkshänder spielten, kam spät, und so ging der 1. Satz mit 21:10 wohl verdient an die Gäste. Deutlich besser lief es im 2. Satz, in dem Roth/Römke ihre Stärken auszuspielen wussten. Die besseren Nerven und damit die Nase vorn hatten bei einem 21:19 aber schließlich Glatter/Doll, die somit ihren 1. Punkt einfahren konnten.

Weiterlesen...

Meckenheimer SV Badminton U19-S2-J1

 

U19 startet mit 4:4 zum Saisonauftakt


Am Samstag, dem 09.09.2017, startete die Meckenheimer Jugendmannschaft mit einem Unentschieden in die Hinrunde der neuen Spielsaison.

Die Apfelstädter begrüßten um 15 Uhr ihre Gäste aus Friesdorf in der Turnhalle der KGS Merl.
Im 1. Herrendoppel trafen die MSV’ler Tim Roth und Pius Keusgen auf Halm/Moser.
Waren die Gegner auch nicht wesentlich stärker als ihre Gastgeber, hätte es durchaus eine spannende Begegnung werden können. Roth/Keusgen hatten aber zum Auftakt nicht ihren besten Tag erwischt: Neben den erschwerten Spielbedingungen aufgrund der Hallenbeschaffenheit brachten die Junioren zu wenig Abwechslung in ihrer Spielweise ein. Zu viele technische Fehler auf Seiten der Gastgeber bescherte den Gästen aus Friesdorf ein leichtes Spiel. Mit einem 10:21, 21:18 und 12:21 mussten die Gastgeber den 1 Punkt abgeben.

Weiterlesen...

Badminton in den Sommerferien

 

Hallo Badmintonfreunde,


wie gewohnt stehen uns in den ersten 4 Wochen der Sommerferien die Hallen wieder
für unseren Spielbetrieb zur Verfügung.
Für Badminton mit einem ÜL besetzt sein werden Mittwoch, Donnerstag und Samstag
zu den üblichen Trainingszeiten.


Das Kindertraining mittwochs von 17:30 Uhr-20:00 Uhr entfällt.

Regulärer Wiederbeginn des Trainings: 30.08.2017

 

Ich wünsche euch allen erholsame Sommerferien!

Mit sportlichen Grüßen,
Sylvia

Presseberichte

Fusion von MTuS / TST

Website

Entwicklung und Design

    R. Dieter Schermer